Casa 1808

Casa 1808

Ein römisches Castell, das an der Kreuzung zweier wichtiger Römerstraßen errichtet worden war, ist der Ursprung des heutigen Ortes Ruppertsberg. Bekanntlich brachten die römischen Legionäre den Wein in unsere Region. Casa 1808 weist auf die lange Tradition des Weinanbaus in unserer Region als auch auf die Qualität unserer Weine hin. Über eine gläserne Fasskanne aus dem 4. Jahrhundert schreibt Friedrich von Bassermann-Jordan:

 

“Eine 1808 in der ehemals römischen Hoheburg bei Ruppertsberg in einem Steinsarg gefundene Glasflasche...zeigt deutlich Weindepot. Die Arbeiter sollen den Inhalt an der Fundstelle ausgetrunken haben.”
(Quelle: F. von Bassermann-Jordan, Der Weinbau der Pfalz im Altertum, Neustadt 1946).

 

 

Der Wein

Casa 1808 ist ein Cuvée-Wein. Die modernen deutschen Rotweinsorten Dornfelder und Cabernet Dorsa bilden die Basis dieses Weins.
Anteile internationaler Rebsorten wie z.B. Merlot oder Cabernet Sauvignon geben der Cuvée ihren weichen, gefälligen Charakter.
Casa 1808 ist ein trockener Rotwein, er ist weder leicht noch schwer und im Geschmack ausgesprochen harmonisch.

 

Unsere Empfehlung

Der ausgeglichene Charakter des Casa 1808 macht ihn zu einem vielseitigen Essensbegleiter. Besonders gut harmoniert er mit gegrillten Steaks aber auch mit kräftigen Schmorbraten. Natürlich eignet sich Casa 1808 ausgezeichnet als abendlicher Genuss zur Entspannung.

 

Casa 1808